E3J • INFOPORTAL

CPC verstehen - Cost Per Click Bid Management

CPC verstehen - Cost Per Click Bid Management

Viele Personen, die bezahlte Einbindung in Suchmaschinen betreiben, werden Ihnen sagen, dass CPC für Pay-Per-CLick Marketing eine kostengünstige Möglichkeit ist, gezielten Verkehr auf ihre Website zu lenken. Aber ist das wirklich der Fall?

Um das herauszufinden, sollten wir zunächst definieren, was CPC ist

CPC oder Cost-per-Click ist ein Begriff aus der bezahlten Werbung, bei der ein Werbetreibender für jeden von einer Anzeige generierten Klick einen Betrag an einen Herausgeber zahlt. CPC wird verwendet, um die Kosten für die Anzeige von Werbung bei Nutzern von Suchmaschinen, Social-Media-Plattformen und anderen Publishern zu ermitteln. Bei der Auswahl von Gebotsstrategien und Conversion-Bidding-Typen ist CPC ein wichtiger Faktor, wenn Sie die Klicks auf der Grundlage Ihrer Zielkeywords und Ihres Budgets maximieren möchten.

Pay-per-Click funktioniert folgendermaßen

Wenn jemand auf ein Schlüsselwort in Suchmaschinen für seine Website bieten möchte, eröffnet er ein Konto bei diesen Suchmaschinen, auf das er zunächst einen bestimmten Betrag einzahlen muss. Nach der Einrichtung des Kontos bei der Suchmaschine besteht der nächste Schritt darin, die URL der Website einzugeben, einen kreativen Titel und eine Beschreibung hinzuzufügen und auf Schlüsselwörter zu bieten. Die Schlüsselwörter werden vor der Gebotsabgabe sorgfältig ermittelt und recherchiert. Jeder Vermarkter muss das richtige Schlüsselwort für seine Zielgruppe auswählen.

Wenn ein Besucher nach einem bestimmten Schlüsselwort, z. B. Schuhe, sucht, erscheinen die von Ihnen angegebenen Informationen in den gesponserten Links dieser Suchmaschine. Manchmal wird Ihre Website in der Suche über allen organischen Einträgen angezeigt. Auf diese Weise wird Ihre Website von dem Besucher gefunden, der Schuhe kaufen möchte.

Es gibt zahlreiche Suchmaschinen, aber die beliebteste ist Google Adwords auf dem PPC-Suchmaschinenmarkt.

Die Anfangsinvestition für den Start einer PPC-Kampagne

Es gibt keine Mindestinvestition außer einem bestimmten Betrag für die Aktivierung Ihres Kontos. Sie können die Kampagne für jeden beliebigen Betrag starten. Den Preis für Ihr Schlüsselwort können Sie selbst bestimmen. Sie können den Gebotspreis für Ihr Zielkeyword entsprechend Ihren Anforderungen anpassen. Wenn Sie mit dem von Ihnen gewählten Schlüsselwort nicht zufrieden sind, können Sie es fallen lassen und ein anderes Schlüsselwort wählen, das für Sie geeignet ist.

Unterm Strich ist das Bieten auf das richtige Keyword für Ihre PPC-Kampagne der Schlüssel zum erfolgreichen Pay-per-Click-Suchmaschinenmarketing. Wenn Sie Ihr Unternehmen, Ihren Zielmarkt und die Strategien für bezahlte CPC-Werbung gut kennen, können Sie Ihre Chancen maximieren, im Verhältnis zu Ihrem Budget mehr Kunden auf Ihre Websites oder Online-Shops zu locken.